Grenzüberschreitende Verbraucherverträge: Rechtssicherheit und Gerechtigkeit auf dem elektronischen Weltmarktplatz

Sampul Depan
Mohr Siebeck, 2006 - 528 halaman
English summary: E-commerce integrates the consumer into global markets. But who provides the necessary institutional framework for international contractual exchange? Gralf-Peter Calliess analyzes in detail the current German legal regime for cross-border consumer contracts as well as recent reform projects in Europe and the United States. The results are devastating: the nation states are both unable and unwilling to guarantee legal certainty and fairness on the global market place. Within the broader context of the global governance debate, transnational legal regimes based on co-regulation of states, industry, and civil society are proposed as an alternative. The New Law Merchant as well as the Uniform Dispute Resolution Policy of ICANN are taken as blueprints for a global consumer protection regime, the establishment of which can be observed on the basis of codes of conduct, trustmark schemes, and online dispute resolution systems. German description: Welche Folgen hat die Europaisierung und Internationalisierung der Markte fur das Schuldvertragsrecht? Insbesondere die rasante Entwicklung des elektronischen Geschaftsverkehrs hat den Ruf nach einem Europaischen Vertragsrecht oder gar einem Weltprivatrecht wieder laut werden lassen. Am Beispiel des Verbrauchervertragsrechts fragt Gralf-Peter Calliess nach dem Schicksal bisher vom Nationalstaat garantierter sozialer Schutzrechte in der Globalisierung. Im ersten Teil analysiert er das geltende deutsche, europaische und internationale Recht der grenzuberschreitenden Verbrauchervertrage. Im zweiten Teil untersucht er Losungsansatze fur die neue Problemlage, dass nicht nur die internationale Kaufmannschaft, sondern auch unerfahrene Verbraucher direkten Zutritt zu den Weltmarkten haben. Er beleuchtet aktuelle Entwicklungen im internationalen Privat- und Zivilverfahrensrecht und kommt zu einem vernichtenden Ergebnis: die Nationalstaaten sind weder willens noch in der Lage, fur Rechtssicherheit und Gerechtigkeit auf globalen Markten zu sorgen. Der Autor fragt deshalb nach dem potentiellen Beitrag von privater Ordnung und zivilgesellschaftlicher Global Governance zur Entstehung einer Weltrechtsordnung. Ist Recht auch jenseits der Nationalstaaten denkbar? Am Beispiel der Lex Mercatoria und der ICANN UDRP werden Voraussetzungen, Funktionsweise und Legitimation nicht-staatlicher, transnationaler Zivilregimes erlautert. Im dritten Teil wird schliesslich die Entwicklung eines transnationalen Verbrauchervertragsrechts fur den elektronischen Weltmarktplatz nachgezeichnet.
 

Apa yang dikatakan orang - Tulis resensi

Kami tak menemukan resensi di tempat biasanya.

Halaman terpilih

Isi

Einleitung
1
Rechtssicherheit und Gerechtigkeit
10
Elektronische Weltmärkte
16
Zum Begriff grenzüberschreitender
24
Verbraucherverträge
37
Grenzüberschreitende Verbraucherverträge
85
Internationales Verbraucherprozessrecht
109
Verbraucherschiedsgerichtsbarkeit
129
Eine pluralistische Welt Herrschaft der Rechte
242
ICANNs UDRP
262
Reflexives transnationales Recht
279
Transnationales Verbrauchervertragsrecht
286
reflexives Verbraucherschutzrecht
335
Prinzipien des B2CECommerce
351
Zusammenfassung
367
Verzeichnis der Anhänge mit Quellen
375

Perspektiven des internationalen
144
Verbraucherschutz im internationalen Vertragsrecht
153
der schleichende Tod der Comitas
176
Global Governance Wege zu einer globalen
182
Transnationales Recht
212
Die globale Zivilrechtsgesellschaft
220
SCOPE AND APPROACH 1
448
CONFIDENTIALITY PRIVACY AND INFORMATION SECURITY 7
454
Literaturverzeichnis
487
Sachregister
527
Hak Cipta

Istilah dan frasa umum

Tentang pengarang (2006)

Gralf-Peter Calliess, Geboren 1967; Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften in Gottingen; 1998 Promotion; 2005 Habilitation; Privatdozent an der Universitat Frankfurt am Main; WS 2005/06 Lehrstuhlvertretung am Institut fur auslandisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht in Heidelberg.

Informasi bibliografi