Gambar halaman
PDF
ePub

11

Was bas Papter betrifft, so ist das quartförmige Briefpapier schon New York, Deo'r 10,10 begen seines Formates jedem andern vorzuziehen, nur muß es von Dear Sır:

einer recht weißen Sorte sein. Natürlich hat man sich beim Schrei I have received your favor of the 5th ult., and hasten by Als Couvert bediene man sich der in neuester Zeit so wohlfeil und

fen der äußersten Reinlichkeit zu befleißigen. you the desired information. The same symmetry should be observed at the end 3f ein Brief nicht lang, so fuche man thn stets auf eine Seite

keliebt gewordenen Envelopes. letter, thus :

Respectfully,

bes Papieres zu bringen. Das Datum segt man hier zu Lande in

der Regel an den Anfang des Briefes, ungefähr einen Zoll vom Henry Sina obern Ende des Bogens und zwar so, daß es bis an das rechte Ende

der Seite reicht, also: When the letter is short, it ought to occupy as much as sible, the centre of the page.

Trenton, New Jersey, 12. Dezember 1853. To add postscripts, is a bad habit; they can be easily anië

Die Anrede schreibt man etwas unter das Datum und zwar auf by making, before beginning the letter, either on paper zit das linke Ende der Seite, nämlich so: nne's head, a plan of its contents.

New York, 10. Dezember 1853.

Geehrter Herr !
POSTAGE.

(Für Werthes vom 5ten d. M. Habe ich erhalten und beeile mich,

Jhnen die gewünschte Auskunft zu ertheilen. The Postage of the United States is as follows:

Dtefelbe Symmetrie beobachte man am Schlusse des Briefes, und Letters within the Territory of the United States

, (ne war fo:

Mit Hochachtung Oregon and California,) not weighing more than one o

Heinrich Simon. paid, 3 cents; not prepaid, 5 cents. For each additiul

If der Brief kurz, so suche man ihn möglichst in die Mitte des ounce, when prepaid, the postage is 3 cents, when not prepaid

, cents.

Gine üble Gewohnheit sind die Nachschriften (Postscripte); sie sind The prepaid letter for California or Oregon, not exceeding weight y " ounce, pays 6 cents; the not prepaid letter, beste gang en vermeiden, wenn man sich, ehe man den

Brief beginnt

, ento 6 For every additional half ounce, the prepaid letter cost beer landet im Ropf oder auf dem Papier ein Schema feines Zuhaltes

Inachte the unpaid, 12 cents more.

Briefporto.
Hinsichtlich des Briefportos hat man sich Folgendes zu merken:

Frantirte Briefe innerhalb des Gebietes der Vereinigter and can also be found in the public papers, several days her Staalen (ausgenommen Dregon und Californien) bezahlen, wenn

fie nicht über 1 únze wiegen, 3 Cents ; unfrantirte 5 Cents. Jede The following are the rates of postage to and from Bu? halbe Unge Mehr-Gewicht kostet bei frankirten Briefen 3 Cents, bet By the New York, Liverpool and New York, Southampton Pt unfrankitten 5.

Der frankirte Brief nach Caltfornien und Oregon bezahlt, from any place in the United States, (except Oregon and wenn er nicht über : Unze wiegt, 6 Cente; der unfrantirte 12 Cents. fornia,) as also to or from any part of Great Britain, is 24. Jede halbe Unze Mehrgewicht kostet bei frankirten Briefen 6 Cents,

Bezüglich der Correspondenz mit fremden Ländern, namentlich

mit Europa, hat man sich, wenn man eine schnelle Beförderung des The postage of a single letter to or from Bremen, on the Briefes wünscht, genau die Abgangszeit der Postdampfschiffe zu mer.

Pogens zu bringen.

As to the correspondence with foreign countries, we shol particular in learning the days when the steamers leave for : different places, if we wish our letters to arrive quickly.

These days are annually published by the Postmaster-Gear

the starting of the steamers.

(also by the British lines,) the postage of a single letter, i

bei unfrantirten 12.

no matter whether the letter is prepaid or not.

The postage for a single letter to or from Californis a Oregon to Great Britain, or vice versa, is 29 cents.

men line, is 10 cents, prepaid or not

The postage of a single letter to or from France, by the Havre line, is 20 cents, prepaid or not.

By the Prussian closed mail, which is forwarded twice a week, the postage of a single letter to Prussia, Austria, and all other German States, is 30 cents, inclusive of the full postage, from the place of landing to the place of destination, whether the letter is prepaid or not.

All letters to and from foreign parts, (except the British Provinces of North America,) pay the single postage when their weight does not exceed half an ounce; they pay double postage, when their weight is more than half an ounce, but not more than one ounce; the fourfold postage, when their weight is more than an ounce, but not more than two ounces, and so on, so much for each additional ounce or half ounce, exceeding the first ounce.

The postage of a single letter to Mexico, by the New Orleans and Vera Cruz United States line of steamships, when the place of its destination is not over 2500 miles from the post office, is 10 cents; if over 2500 miles, 20 cents, and must be prepaid.

The postage of a ingle letter to Cuba and the British West Indies, the distance not exceeding 2500 miles, is also 10 cents; when more than 2500 miles, 20 cents. A single letter, however, to parts of the West Indies, not belonging to Great Britain, as also to Carthagena, (New Granada,) Honduras and San Juan, (Nicaragua,) when the distance does not exceed 2500 miles 34 vents; but when it is more than 2500 miles, 44 cents.

[ocr errors]

en, die in jedem Jahre vom Generalpostmeister bekannt gemacht wird und bei jedem einzelnen Schiffe stets einige Tage vor seinem abgange in den Zeitungen zu lesen ist.

Folgendes sind die Porto-Anjäße für Briefe nach und von Europa. Auf den Linien New York - Liverpool und New Jorla Southampton (und gleicherweise auf den britischen Linien) beträgt das Porto eines einfachen Briefes nach oder von jedem Punkte der Vereinigten Staaten (außer Oregon und Californien),

sowie nad oder von jedem Punkte Großbritaniens 24 Cents, gleich : viel ob der Brief frankirt ist oder nicht. Das Porto für den einfa

den Brief von Californien und Oregon nach Großbritanien oder umgekehrt beträgt 29 Cents.

Das Porto des einfachen Briefes nach oder von Bremen, auf der Bremer Linie, beträgt 10 Cents, gleichviel ob der Brief franfiri ift oder nicht.

Das Porto des einfachen Briefes nach oder von Frankreich, auf der Havre-linie, beträgt 20 Cents und muß vorausbezahlt werden.

Auf der preußischen geschlossenen Post, welche zweimal wöchentlich befördert wird, beträgt das Porto des einfachen Briefes nach Preußen, Destreich und allen andern deutschen Staaten 30 Cents, worunter aber das volle Porto (auch noch vom Landungsplaße zum Bestimmungsorte) verstanden ist

, gleichviel ob man den Brief frankirt oder nicht.

Ale Briefe nach und von fremden Ländern (ausgenommen die britischen Provinzen von Nordamerika) bezahlen das einfache Porto, wenn ihr Gewicht : Unze nicht übersteigt; sie bezahlen doppeltes Porto, wenn ihr Gewicht über eine halbe Unze, aber nicht mehr als eine Unge beträgt; das vierfache Porto, wenn ihr Gewicht über eine Unze, aber nicht mehr als zwei Unzen beträgt, und so fort immer den zweifachen Betrag mehr für jede Unze oder den Bruchtheil einer Unze, der die erste Unze übersteigt.

Das Porto für den einfachen Brief nach Merilo beträgt auf ber New Drleans und Vera Cruz Vereinigte Staaten-Dampfschiffkinie

, wenn der Bestimmungsort nicht über 2500 Meilen von der Poft entfernt ist, 10 Cents, wenn er über 2500 Meilen entfernt ist, 20 Cents und ist vorauszubezahlen.

Das Porto für den einfachen Brief nach Cuba und britisch Bestindien beträgt, wenn der Bestimmungsort nicht über 2500 Meis len von der Post entfernt ist, ebenfalls 10 Cents, bei mehr als 2500 Meilen ebenfalls 20 Cents. Dagegen bezahlt der einfache Brief nach ben nicht britischen Theilen Westindiens, sowie nach Carthagena (Neugranada), Honduras und San Juan (Nicaragua), wenn die Entfernung nicht über 2500 Meilen beträgt, 34 Cents, bei mehr als 2500 Meilen 44 Cents.

THE LETTER-WRITER.

PART FIRST.

LETTERS OF CONGRATULATION.

CONGRATULATIONS ON BIRTH-DAYS AND SAINTS. DAYS

presents, the

a

1. To a Father. Dear Father: In a few days your birth-day will be once more, and I already see my mother and my sisters coming to you

with proofs of their affection. I am sorry, very sorry, that I cannot be with you this time, nor even send a small offering as a token of my gratitude and love. But at least I will express my affection and gratitude in a letter, knowing that that itself will be agreeable to you. Indeed, dear father, my heart is ever filled with these sentiments, but particularly to-day, when the thoughts of your approaching birth-day recall to my mind the innumerable testimonials of affection and kindness, for which I am indebted, both to you and to my dear mother. How kindly have you ever provided for me, how many sacrifices made both for me and my

brothers and sisters, how carefully removed from us every thing, that might prove injurious to us, and conducted us in the path of righteousness. With deep emotion I acknowledge the greatness of your love and I shall evermost zealously endeavor

, to render myself worthy of this love by obedience, industry and good conduct. That your be a long one, is the most fervent wish of

your ever grateful Son.

[ocr errors]

life may

Dear Father: I consider it one of the principal duties of my life, to profit by spery opportunity of expressing to you my filial veneration. You

Briefsteller.

Er ft e Abtheilung.

Glückwünschungsbriefe. 1. Glüdwünsche zum Geburts- oder Namenstage.

1. An einen Vater. Geliebter Bater! Noch wenige Tage, und Dein Geburtstag ist wieder da, und ich sche schon, wie Mutter und Geschwister an demselben Dir mit Ge. centen entgegen kommen, um Dir ihre Liebe zu bezeigen. Ach! ich fann diesmal nicht unter Euch sein, auch nicht einmal ein kleines Geschenk als Beweis meiner Liebe und Dankbarkeit schicken. Aber in einem Briefe will ich wenigstens Liebe und Dank aussprechen, und ich weiß, Du wirst Dich auch darüber freuen. - Ja, theurer Bater,

, von Liebe und Dank gegen Dich ist mein Herz beständig erfüllt

, vors nehmlich aber heute, wo der Gebanke an Deinen bevorstehenden Geburtstag die Erinnerung an die unzähligen Beweise der Liebe und Güte, die ich Dir sowie der Mutter verdanke, erneuert. Wie so liebevoll hast Du nicht immer für mich gesorgt, wie so manches Opfer mir sowie Deinen übrigen Kindern gebracht, wie sorgsam Alles, was und schaden konnte, von uns entfernt und uns zu allem Guten geführt! Innig gerührt erkenne ich die Größe Deiner Liebe, und es Toll gewiß stets mein eifrigstes Bestreben sein, mich durch Gehorsam, Fleiß und gutes Betragen derselben immer würdiger zu machen.

Mögest Du nur noc recht lange leben, guter Vater, das ist mein innigster Wunsch. Ich bin und bleibe mit kindlicher Liebe und Ehrfurcht

Dein

Dankbarer Sohn. Lieber Vater! Ich rechne es mit zu den vorzüglichsten Pflichten meines Lebens, jede Gelegenheit zu benußen, um Dir meine kindliche Ehrfurcht zu bezeigen. Da sich mir nun wieder eine solche Gelegenheit in Deis nem Namenstage darbietet, so kann ich nicht unterlassen, Dir einen

« SebelumnyaLanjutkan »