Gambar halaman
PDF
ePub
[graphic]
[merged small][graphic][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][ocr errors][subsumed][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][subsumed]
[merged small][graphic]

nachgewiesen
in

ihren religiösen, moralischen nnd socialen Znftiinden,

mit

Rücksicht auf die geheime Gesellschaft
der

und

[graphic]

Verfaßt
von

einem Deutschen

nach

seinen Erfahrungen und Anschauungen
während

«ues dst sieliriiiHngkll Änkentlillltei dsselkst.

Zweite Ausgabe.

Münster, 1864.

Verlag von C. I. Fahle,

[ocr errors][graphic]

Einleitung.

/,Bon dem Herrn werden geleitet die Schritte des Mannes: aber welcher Mensch kann begreifen seinen Weg?"') sagt der weise Solomon, und er hat Recht. Denn wer kann z. B. in seinem 50. Lebensjahre den zurückgelegten Weg — durch Finsternisse zum Lichte — überblicken, ohne hier und da die leitende, Hand der göttlichen Vorsehung zu gewahren? welche zu Zeiten Manches eintreten ließ, dos damals nicht weniger als willkommen war, wenn auch die Folgen davon jetzt gesegnete feyn mögen. Wer hat ferner nicht wohl mal eine scheinbar zwecklose Reise zurückgelegt, die, trotz der daraus erwachsenen irdischen Nachtheile, dazu dienen mußte, verborgene Wunden des Herzens zu heilen und dadurch der Seele ewige Vortheile zu bringen? Vortheile, welche der Seele manchmal auf eine eben so leichte als unbemerkte Weise zufließen; auf welche unter andern Tromlitz mit folgenden Worten hindeutet: ,

,,Der Zänker mit sich selbst, der zum Skelett sich denket,

Manch' Traumbuch über sich befragt,

Unschlüssig, was er wünscht, unwissend, was ihn kränket,

Und ungewiß, was ihm behagt, —

Der suche Menschen auf. In ihrem Kreis verschlungen ,
Hat oft ein fliegend Wort, das im Tumult der Zungen
Gleich einem Blitz vorüberfährt,
Des Herzens Labyrinth durchdrungen,
Und seine Tiefen aufgeklärt."

[ocr errors]
« SebelumnyaLanjutkan »